Startseite

The struggle of memories against forgetting

Afrikanische Erinnerungsperspektiven

Memos e.V. versteht sich als lebendiges Archiv, das im ständigen Dialog mit seinen Partner_innen wächst, und das in Prozessen der Erinnerung und Aufarbeitung von Vergangenheit Vielstimmigkeit zulässt:

www.memos-online.org.

In diesem Sinn hat Memos e.V. eine Film- und Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit Esther Denzinger und Leona Goldstein konzipiert, die sich mit Erinnerungsprozesse in drei afrikanischen Ländern auseinandersetzt.

 

Montag, 14.01.2013 um 20.00 Uhr

Filmvorführung: Le malentendu colonial (Das koloniale Missverständnis) Dokumentarfilm von 2004, OmU, 73 min. Regisseur: Jean-Marie Téno

 

Samstag, 02.02.2013 um 20.00 Uhr

Abendveranstaltung mit Godeliève Mukasarasi, Koordinatorin der ruandischen Frauenassoziation SEVOTA

Erinnerungsprozesse in Ruanda

 

Dienstag, 06.02.2013 um 19.00 Uhr

Filmvorführung: Mon voisin, mon tueur (Mein Nachbar, mein Mörder)

Dokumentarfilm von 2009, OmU, 80 min., Regisseurin: Anne Aghion

 

Veranstaltungsort: Im Wostel, Hobrechtstr. 66, 12047 Berlin-Neukölln

(U-Bahnstation: Schönleinstraße oder Hermannplatz)

 

Eintritt auf Spendenbasis

_______________________________________________

Ethnoinfo mailing list

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

https://lists.spline.inf.fu-berlin.de/mailman/listinfo/ethnoinfo